Umstellung auf WordPress

Da ich so wenig Zeit habe, meine Webseiten selber zu programmieren, habe ich hier heute auf WordPress umgestellt. Das bringt einige Vorteile mit sich. Neben der verbesserten Sicherheit sind nun auch Kommentare auf meiner Webseite möglich. Die alten News-Beiträge habe ich schon mal alle eingepflegt. Mehr wird folgen.

Angedacht ist auch eine Überarbeitung meiner anderen Seiten, da sich Google mit dem Indizieren von so unkonventionell gestalteten Webseiten wie meinen bislang schwer tat. Wobei Facebook-Einträge über Google auch nicht gefunden werden, was aber vermutlich beabsichtigt ist. Google Plus lässt grüssen.