Helixnebel in 3D (NGC 7293)

Weltraumwoche! Gleich zwei Videos zum Thema gemacht, einmal vom Helixnebel und dann nochmal von der Mondoberfläche mit neuer Technologie in Blender.

Dieses Video hier zeigt den Helixnebel gerendert als volumetrisches Objekt mit Blender Cycles. Das bemerkenswerte ist, dass die Gesamtheit dieser komplexen 3D-Struktur mittels eines umfangreichen Shaders aus einem einzelnen Foto herausgerechnet worden ist.

Nachtrag:
Am 20.08.2016 erhielt ich Post vom Royal Observatory in London, Greenwich – genau! dem Ursprung des Nullmeridians – mit der Anfrage, dass deren Astronomen gern erfahren würden, wie ich es denn geschafft habe, diese Bilder auf Basis eines nur einzelnen Fotos zu erzeugen. Deren Planetarium-Inhalte werden nämlich auch mit Blender gemacht und sie wollen mit meiner Technik experimentieren. – Wenn das mal keine Ehrung ist. :)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>