Bilder

KuB 64K / ZX Spectrum Nostalgie

Heute habe ich mal in meinem Fundus gekramt und zutage kam ein wunderbares Computer-Urgestein aus DDR-Zeiten. Es handelt sich hierbei um einen ca. 30 Jahre alten ZX Spectrum-Nachbau der in Ost-Berlin gebaut wurde und unter der Bezeichnung KuB 64K bekannt war. Dieses Gerät wurde vom Zentralinstitut für Kybernetik und Informationsprozesse Berlin (ZKI) entworfen und ist handgebaut, handgelötet und handverdrahtet und somit ein echtes Unikat. Es folgen einige Impressionen in Bildern.

ZX-Spectrum-KuB-64K_DSC4007 ZX-Spectrum-KuB-64K_DSC4009

ZX-Spectrum-KuB-64K_DSC4064 ZX-Spectrum-KuB-64K_DSC4094

ZX-Spectrum-KuB-64K_DSC4116

Die Unterschiede zum originalen ZX Spectrum von Sinclair bestehen u.a. darin, dass dieses Gerät über die Möglichkeit verfügt, den Inhalt eines EPROMs in den RAM zu kopieren. Mit Hilfe des sogenannten Urladers, kann auf diese Weise ein eigenes Betriebssystem (ISO-ROM) geladen werden. Das System verfügt über zwei ISO-ROMs, also zwei Betriebssysteme, die man mittels NMI umschalten kann. Beim ersten Betriebssystem handelt es sich um das Original des Sinclair ZX Spectrum und das andere ist eine modifizierte Version mit einigen veränderten Routinen, die beispielsweise zur Ansteuerung eines Diskettenlaufwerks dienen.

ZX-Spectrum-KuB-64K_DSC4130 ZX-Spectrum-KuB-64K_DSC4158

ZX-Spectrum-KuB-64K_DSC4173 ZX-Spectrum-KuB-64K_DSC4177

ZX-Spectrum-KuB-64K_DSC4206 ZX-Spectrum-KuB-64K_DSC4214

Der Strom wird über ein ebenfalls handgemachtes externes Netzteil zugeführt.

ZX-Spectrum-KuB-64K_DSC4223 ZX-Spectrum-KuB-64K_DSC4258

ZX-Spectrum-KuB-64K_DSC4284

Außerdem gehört noch zusätzliche Hardware dazu, eine der Platinen ist z.B. zum Anschluss eines Druckers vorgesehen, hierin wird die Centronics-Schnittstelle nachgebildet.

ZX-Spectrum-KuB-64K_DSC4315 ZX-Spectrum-KuB-64K_DSC4338

ZX-Spectrum-KuB-64K_DSC4354 ZX-Spectrum-KuB-64K_dsc4355

ZX-Spectrum-KuB-64K_DSC4387 ZX-Spectrum-KuB-64K_DSC4401

Demolition Script wiederbelebt

Ich habe mich dazu entschlossen, mein altes Demolition Script für Blender 2.4x nach Blender 2.7x zu portieren – oder zumindest teilweise. Denn noch immer ist es nicht möglich in Blender Zerstörungen an Softbodys oder Cloth-Geometrien zu simulieren. Ein wichtiger Grund ist der rigide Unterbau sämtlicher Blender-eigener Physiksysteme, der definitiv einer Generalüberholung bedarf.

Innerhalb des nächsten halben Jahres soll sich allerdings vieles tun in diesem Bereich, denn grundlegender Blender-Programmcode soll überarbeitet werden. Ich und Martin Felke sind jetzt schon gespannt, ob die Restrukturierung unsere Arbeit im “Fracture”-Bereich erleichtern wird oder uns evtl. wieder neue Hindernisse in den Weg räumt. Das weiß man ja nie so genau, denn die Kommunikation mit den Core Developern erweist sich nicht immer als ganz einfach.

demolition2

demolition_0066

demolition3

demolition1